Pressemitteilung

12. September 2001

_____________________________________________________________________________________________ 

 

Wissenschaftler werden Dienstleister

 

 

Der Umbruch von der Dienstleistungs- zur Wissensgesellschaft bedeutet neue Anforderungen an Unternehmen und Beschäftigte, aber auch an die Wissenschaft.

 

Die diesjährige Herbstkonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) mit Sitz an der Universität Dortmund steht unter dem Motto „Arbeitswissenschaft als Dienstleistung“. Die wissenschaftliche Disziplin der Arbeitswissenschaft setzt sich somit mit  der Frage ihres eigenen Dienstes und der mit ihr verbunden Leistung auseinander. Wissenschaftlerinnen  und Wissenschaftler diskutieren erstmals in dieser Form im Rahmen eines Kongresses mit Vertretern aus Wirtschaft, Institutionen und Gewerkschaften Fragen zu den Erwartungen und Wege zur Erfüllung dieser Erwartungen ihrer „Kunden“.

 

Der Kongress findet am 11. und 12. Oktober 2001 in der Fachhochschule Kiel statt. Dort wirkt der Tagungspräsident der Konferenz Prof. Dr.-Ing. Constantin Kinias mit seinem Lehrgebiet Arbeitswissenschaft. Mit der diesjährigen  Herbstkonferenz kommt die GfA erstmals in ihrer 47jährigen Geschichte mit dieser Jahrestagung nach  Schleswig-Holstein. Es werden Gäste aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erwartet, wobei die Veranstaltung insbesondere Teilnehmern aus Schleswig-Holstein offen steht.

 

Das Tagungsprogramm mit weiteren Informationen zur Konferenz und einer Reihe von Parallel-Veranstaltungen ist unter www.herbstkonferenz.de abrufbar. Die Anschrift des Tagungsbüros lautet:

ergoTOP

I.A.U. GmbH

Auguste-Viktoria-Str. 2

24113  Kiel

Tel.: 0431-26385, Fax: 0431-26399, e-Mail: tagungsbuero@herbstkonferenz.de

_____________________________________________________________

Hinweis für Journalisten:

Bei Rückfragen steht Ihnen gerne der Tagungspräsident zur Verfügung:

 

Prof. Dr.-Ing. Constantin Kinias

Tel.: 0431/26385 oder mobil 0177/3225319